Secondhand, Vintage & Modern

Secondhand: ÜBer altes, neues & wie man beides kombiniert

Ich liebe den Secondhand- & Vintage-Trend. Sowieso verbinde ich Kleidungsstücke oftmals mit bestimmten Attributen, Gefühlen oder Erlebnissen. Online-Shopping ist daher aufgrund von mangelnder haptischer Wahrnehmungs-Experience für mich oftmals wirklich unbefriedigend.

Mein liebstes Kleidungsstück aktuell habe ich secondhand in Paris gekauft. Der Laden tauchte plötzlich auf und zog mich durch ein heißes Paar Nike Air Max im Schaufenster magisch an.

Neben unzähligen Levis Jeans gab es vor allem eine lange Kleidungsstange, die gefüllt von Kleidern und Blusen mit Blumenprint war. Blümchenmuster und ich sind wohl seit dem ich mir meine Kleidung selbst aussuche unzertrennlich und somit dauerte es nicht lange, bis ich mich in ein Teil verliebte.

An Secondhand-Mode mag ich nicht nur, dass sie bereits Geschichten erzählt und ich meine hinzufügen kann. Vor Allem bin ich vom Prinzip des Recycelns von Mode überzeugt und empfinde das simple Weiterverkaufen und Kaufen von getragener Mode, als wohl einen der einfachsten und effizientesten Wege zum nachhaltigen Modekonsum.

Wenn mir Kleidungsstücke in meinem Schrank schlichtweg nicht mehr gefallen oder ich sie zu wenig trage, dann wandern sie in den großen Reisekoffer. Dieser wird mindestens 2 mal im Jahr zum Flohmarkt ausgeführt. In Hamburg ist und bleibt mein liebster Ort hierfür der „Mädelsflohmarkt“ im Hühnerposten.

Richtig kombinieren

Damit ich am Ende aber nicht rumlaufe, wie aus einem anderen Jahrhundert kombiniere ich meistens moderne Gegenstücke. Bei diesem Outfit sind es meine liebsten New Balance Sneaker, die Lagerfeld Tasche und mein neuer Strohhut „Aveloz“ der Marke Barts.

Die Kleidungsstücke sollten entweder farblich aufeinander abgestimmt sein oder aber im Gesamtbild schlichtweg Sinn ergeben. Allgemein betrachtet ist es ratsam eine gewisse Grenze an „nicht aus dieser Zeit“-Kleidung in einem Look nicht zu überschreiten.

Der Sommer wird für mich in Sachen Mode wohl einfach so ablaufen, dass ich Tagen, an denen mein neues Sommerkleid eventuell zum Einsatz kommen könnte, entgegenfiebere. Ihr merkt schon, ich bin absolut verliebt. Wie gefällt es dir und was hältst du von Seconhand-Kleidung?

Instagram Feed Instagram Feed Instagram Feed Instagram Feed Instagram Feed Instagram Feed