Auf Duftreise

Meine Wohnung richt jetzt nach Wellness-Oase. Wie ich das geschafft habe? Ich habe meine Nase ordentlich strapaziert und sie an einer Vielzahl von Raumdüften riechen lassen. Meine Favoriten stelle ich euch hier vor.

Seit einigen Jahren schon entwickelt sich der Trend in den eigenen vier Wänden Duftnoten zu verteilen. Es gibt eigentlich keine Wohnung, die ich in den letzten Jahren betreten habe, die nicht irgendwo (versteckt) diese Glasdöschen-Holzstäbe-Kombi stehen hatte. Am Abend funkelt dann aus einer Ecke oder vom Wohnzimmertisch die Vanille-Duftkerze und verteilt von dort aus ihren bekannt-wohligen Geruch.

Lange Zeit habe ich mir nichts aus dem Trend gemacht, ihn fast schon belächelt. Ich empfand es schon als anstrengend, mich zwischen den vielen Möglichkeiten und Duftnoten zu entscheiden. Nehme ich nun eine Kerze? Oder doch lieber diese Stäbchen? Halt, was ist mit einem Raumspray? Erst nach dieser, für mich sehr schweren Entscheidung, wäre ich bereit gewesen mich für einen Duft zu entscheiden. Da ich aber meist nach der dritten Kerze schon gar nichts mehr gerochen habe, ließ ich es direkt bleiben.

Wie alle, habe auch ich dieses Jahr viel Zeit in meiner Wohnung verbracht. Mit dem herbstlichen Wetter kam auch mein Bedürfnis mich noch wohliger daheim zu fühlen. Lange habe ich überlegt, an was es meiner kleinen Wohnung fehlte und so entschied ich mich nun doch die heimischen Duftreise anzutreten.

Wieder stand ich vor der Frage: Mit was fange ich an?

Ich habe dann einfach alles einmal ausprobiert (außer diese Stäbchen, die kann ich nun wirklich nicht mehr sehen ;)). Angefangen habe ich mit einigen Duftsprays, die ich immer erst am Abend in der Wohnung versprüht habe. Einer meiner Lieblinge ist der Purifying Air Refresher von Vitalis Dr. Joseph – der duftet herrlich frisch nach Limone und Eukalyptus. Bevor ich dann das Licht ausgemacht habe, durfte zuletzt auch das Kissenspray von Susanne Kaufmann nicht fehlen: Für alle die vor dem schlafen gehen noch einmal zur Ruhe kommen oder einfach ihren Kopf in ein unglaublich gut riechendes und beruhigendes Kissen kuscheln wollen. Es duftet selbstverständlich nach Lavendel und beschert mir seitdem viele ruhige Nächte.

Dass gute Duftkerzen und Raumdüfte auch mal mehr kosten können, wusste ich schon lange. Vor gar nicht allzu langer Zeit stattete ich Aesop mal wieder einen Besuch ab. Allein der Geruch im Store katapultiert mich in den 7. Dufthimmel. Für viele zwar gewöhnungsbedürftig, für mich ein absoluter Traum. Meinen Kauf besprühten sie dort mit dem neuesten Parfum. Zwar ist der Duft für den Körper gedacht, doch ich konnte es zu Hause nicht lassen immer wieder an dem Beutel zu schnüffeln. Wenn dieses Parfum schon so gut riecht, wie riechen dann erst die Raumdüfte? Natürlich genauso gut! Auf das Roomspray Cythera, mit Weihrauch, Geranie und Myrrhe, möchte ich ab jetzt nicht mehr verzichten.

Ein persönlicher Favorit, wenn es um die Beschaffung von neuem Duftstoff geht ist Muji. Die Auswahl an Duftkerzen ist riesig groß. Die Optik der kleinen Metall-Döschen ist schön neutral und passt einfach überall hin. Hier steht der Duft im Vordergrund! Besonders die Auswahl an Duftölen ist beachtlich. Während man die kleinen Flacons, die nach Mandarine, Zedernholz oder Flieder riechen auch einzeln kaufen kann, bietet Muji auch perfekt aufeinander abgestimmte Sets an. So kann man, je nach Stimmung, die Öle zu Hause im Diffuser zusammen mischen – für ein perfektes Dufterlebnis.

Ich habe direkt den Essential Oil Blend Summer mitgenommen, der nach Zitrone und Limone riecht (ich entdecke hier ein Muster ;)). Seitdem ist es, auch im Herbst, zu meinem morgendlichen Ritual geworden, den Diffuser mit Wasser und Öl zu füllen und meine Wohnung in einen entspannenden Duft zu tauchen. Manchmal fühle ich mich sogar wie im Spa-Bereich eines Wellness-Hotels und das will schon was heißen.

Das Fazit meiner heimischen Duftreise ist simpel: ein kleines, nicht sichtbares Detail, das jedoch einen großen Unterschied macht und das ab jetzt ein wichtiger Bestandteil meiner Wohnung ist. Meine Favoriten habe ich euch hier zusammengestellt :).

https://www.instagram.com/p/CEj0KDqlkhE/