Sieh da, Anna war ein HipHop Fan

I am!

Seit meinem 14. Lebensjahr bin ich ein großer HipHop–, especially Deutsch-Rap-Fan.

Alles begann mit Maeckes, ging über Sido zu Prinz Pi, Samy Deluxe und Freundeskreis. Für jede Stimmung und jeden Gedanken findet sich der passende Song.

Musik ist – ganz klar – genau wie Mode ein Thema, das sehr viel mit subjektivem Empfinden zu tun hat. Geschmackssache eben. Ich verlinke euch am Ende aber sehr gerne meine persönliche, aktuelle Top-10.

Ich bin, was das Thema Musik angeht, sogar im Grunde ziemlich geizig:

Konzerte dürfen nicht mehr als 100 Zuschauer fassen, meine liebsten Songs teile ich (eigentlich) nur mit meinen engsten Freunden und Lieder, die ich liebe, wurden ganz bestimmt nur für mich geschrieben.

Dies hängt vermutlich damit zusammen, dass ich Musik (genauso wie alle anderen Interaktionen, die die Sinne betreffen) besonders mag, wenn sie sehr persönlich sind.

Und persönliche Dinge teile ich nun mal nur mit ganz besonderen Menschen.

(Du darfst dich an dieser Stelle geschmeichelt fühlen)

hiphop: Musik und mode

Als ich vor einigen Wochen von Maureen und Sebastian von www.malolepzie.de gefragt wurde, ob ich Interesse an einem Editorial Shooting hätte, war mir noch gar nicht bewusst, dass die Ergebnisse eventuell ein paar versteckte Eigenschaften von mir offenbaren könnten.

Darf ich vorstellen: Mein inneres Deutschrap-hörendes, pöbelndes, schlagfertiges Pausenhof-Girl:

 

Der Look

HipHop steht stiltechnisch für Hosen, die bis zu den Knien hängen, übergroße T-Shirts und Pullover, sportliche Marken und prolligen Schmuck.

Für dieses Shooting haben Maureen und ich sowohl meinen Kleiderschrank, als auch ihren eigenen geplündert.

Ein Prinzip, das ich jedem nur empfehlen kann.

Kleiderschrank-Sharing ist der sicherste Weg, um wirklich IMMER etwas Passendes zum Anziehen zu finden.

Und ganz nebenbei auch noch viel nachhaltiger als neu kaufen.

Die Jeans ist eigentlich eine Schlaghose von Weekday, die wir (um den Socken noch mehr Platz zu bieten) einfach ein paar mal umgeschlagen haben.

Die weiße, kurzärmlige Bluse von Cos ist nicht nur als übergroßes Oberteil sondern auch als Kleid tragbar.

Mütze sowie Socken stammen aus den Kleiderschränken unserer Boyfriends.

Die Schuhe stehen in diesem Look für prolligen Schmuck und Extravaganz und wurden in direktem Kontrast zum Rest des Outfits kombiniert.

Ob ich diesen Look genauso auf der Straße trage? Vielleeeeeeicht.

Meine Top10 Deutschrap-Playlist:

  • Megaloh – Was ihr seht
  • Samy Deluxe – Haus am Meer
  • Samy Deluxe – Poesiealbum
  • Maeckes – Das letze Mal
  • Prinz Pi – Du bist
  • Sido – Liebe
  • Fabian Römer – Nachtluft
  • Freundeskreis – Mit Dir
  • Die Beginner – Ahnma
  • K.C. Rebell – Leer

Als Deezer Playlist: http://www.deezer.com/playlist/3221888742

Bluse/Cos
Jeans/Weekday
Beanie&Socken/Adidas Originals
Heels/Daniela Katzenberger

Fotografie & Bearbeitung: MALOLEPZIE Maureen Müller, Sebastian Wirsching

Weitere Beiträge
Herbst & Winter Favoriten: Make-Up, Duft & Pflege