02 Wishlist

Dieser Artikel enthält Werbung in Form von Sponsored Links und entstand in freundlicher Zusammenarbeit mit Peek & Cloppenburg.

Es gibt zwei unabhängige Unternehmen Peek & Cloppenburg mit ihren Hauptsitzen in Düsseldorf und Hamburg. Dieser Artikel beruht auf einer Kooperation mit der Peek & Cloppenburg KG, Düsseldorf, deren Häuserstandorte ihr unter www.peek-cloppenburg.de findet. 

Unter dem Titel „Wishlist“ stelle ich favorisierte Pieces und Ideen aus den Bereichen Mode, Interior und Lifestyle vor. Zu meiner 01 Wishlist kommst du hier.

MODE

Da der Sommer 2019 leider erst spät, dafür allerdings mit aller Kraft kam, bin ich immer noch auf der Suche nach ein paar Statement-Pieces für den Sommer. Meinen Urlaub plane ich prinzipiell erst immer nach dem Sommer in Deutschland, damit die Vitamin D-Aufnahme auf einen möglichst langen Zeitraum gestreckt wird – außerdem muss ich leider noch einige Klausuren hinter mich bringen.

Für die freien Tage zwischen den Lernphasen, sowie für die heißen Tage im Büro (leider ohne Klimaanlage) brauche ich allerdings dringend noch das eine oder andere Kleidungsstück, welches den Temperaturen gewachsen ist und mich dennoch ausreichend bedeckt.

Meine liebsten Kleidungsstücke im Sommer sind grundsätzlich Röcke (hier) und luftige Kleider. Hierbei steht eigentlich alles auf meiner Wishlist, was entweder Streifen, Blümchen oder Punkte abbildet oder aus einem weichen Jeansstoff besteht.

Mein aktuell liebstes Teil ist ein seidiger Rock mit Leoprint.

Apropos ausgefallene Muster: Wo ich früher noch Verfechter von „Kombiniere ein aufregendes Kleidungsstück mit einem Basic“ war, bin ich heute ein Fan von wilden Muster-Kombis. Dazu ein schlichter Sommerschuh und eine schlichte Tasche – et voilá!

LIFESTYLE

Hier steht aktuell ein Punkt an oberster Stelle, den ich bereits angegangen bin: Ich will endlich wieder malen!

Farben, Pinsel und Leinwand habe ich bestellt. Die erste Leinwand habe ich sogar bereits grundiert und in meinem Kopf habe ich schon einige Ideen, die nur noch auf die Leinwand gebracht werden müssen… Leider fehlt hierzu aktuell die Zeit – vielleicht also nach der Klausurenphase!

Da ich fast an jedem Wochenende meine Zeit auf Flohmärkten verbringe und nach Kleidungsstücken, Deko-Artikeln und anderen Schätzen Ausschau halte, hat sich mittlerweile eine riesige Sammlung an gebrauchten Büchern in meinen vier Wänden angesammelt.

Einige weniger dicke Bücher habe ich bereits gelesen, andere (viele) warten noch darauf, verschlungen zu werden. Irgendwie nutze ich meine Zeit zu selten für’s Lesen und erledige in dieser Zeit oft andere Dinge auf digitalem Wege (Haha okay tbh, ich schaue mir meistens Insta-Stories oder TikToks an).

Dies möchte ich in Zukunft ändern – nicht nur, damit meine Fundstücke endlich ihren Zweck erfüllen, sondern auch, um meinen Augen mal eine Auszeit vom ständigem Bildschirm-Angestarre zu verschaffen.

INTERIOR

Kurz bevor ich diese Worte hier geschrieben habe, hat sich mein Esszimmer in ein Schlafzimmer und mein Schlafzimmer in ein Ankleide- bzw. Gästezimmer verwandelt – ein Vorhaben welches ich wirklich lange auf meiner To-Do-Liste stehen hatte!

Für mein frisch gebackenes Schlafzimmer will ich nun endlich ein Neon-Leuchtschild mit einem passendes Schriftzug kaufen. Ich habe bereits einige Anbieter ausfindig machen können, die sogar individualisierte Neonröhren anfertigen. Sobald ich hierzu mehr weiß und mein Entschluss feststeht, wo ich mir welches Leuchtobjekt genau zulege, lasse ich euch genauere Infos zukommen. (Instagram: @annaanoushka)

Ein anderes Thema, mit welchem ich wohl niemals abgeschlossen haben werde, ist: Deckenlampen. Ich empfinde es als unfassbar schwierig, schöne und bezahlbare Lampen ausfindig zu machen. Meine größte Chance auf ein passendes Item besteht wohl aktuell in der weiteren Suche auf Flohmärkten. Bis ich hier aber fündig werde, wird mein Flur wohl weiterhin mit Ikea-Stehlampen beleuchtet…

Und wie sieht eure aktuelle Wishlist aus? Schreibt’s mir bei Instagram oder hier in die Kommentare. Freue mich drauf!